Wir beraten Sie gerne

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

SHOP-HELPLINE
+49 ​(​0​)​ 89 / 21 11 72 71
Mo - Do: 09:00-17:00 Uhr & Fr: 09:00-14:00 Uhr
CLINIC-HELPLINE  
+49 ​(​0​)​ 89 / 21​ ​02​ ​04​ ​82
Mo - Fr: 9:00 - 14.00 Uhr &- 15.00 - 18:00 Uhr
0

Magazin

STYLE | 25.01.2016

Seitenweise Luxusmode: Allude präsentiert Herbstkollektion als Buch

„Der Berliner Mode Salon, den wir von Anfang an unterstützen, ein wenig als Zugpferd, ist eine wichtige Plattform für den Modenachwuchs in Deutschland und auch für uns eine Herausforderung, neue Präsentationsformen auszuprobieren. Sie dürfen schon jetzt gespannt sein, wie Allude Cashmere Couture diesmal dabei ist.“ Mit diesen Worten machte Andrea Karg, Gründerin und Creative Director von Allude (o. mit Valentin von Arnim), wenige Tage vor der Eröffnung des so exklusiven wie wichtigen Showroom-Events Der Berliner Mode Salon im prächtigen Kronprinzenpalais ihre Gesprächspartner neugierig.

Nach einer grünen Wiese mit Luxus-Cashmere als Mobile im Sommer 2015 und einer bahnbrechenden HD-Bildschirm-Installation in der Saison davor drehte sich diesmal alles um ein Buch. Und zwar eines in Übergröße. Inspiriert von ihrem kürzlich erschienen Standardwerk „Cashmere“ hatten Andrea Karg und ihr Team aus dem minimalistischen weißen Einband mit den schwarzen Titellettern einen aufwendig konstruierten Kleiderschrank bauen lassen.

Dieser stand im Zentrum des Präsentationsraumes von Allude, dessen Wände in Flammendrot gestrichen waren und zusammen mit dem Kronleuchter eine prunkvolle Szenerie ergaben. Besucher wurden durch den Einband begrüßt und konnten in dessen Innerem die Fall/Winter Collection 2016/2017 von Allude entdecken. Deren Titel: „Frameworks“. Dazu Andrea Karg: „Die Botschaft ist ein Stück weit, herauszutreten aus den Zwängen und Ängsten unserer Zeit und zurückzufinden zu positiven Emotionen. Die Kollektion erlaubt dieses Loslassen, sich in unserer Mode wohlzufühlen – und trotzdem immer perfekt angezogen zu sein.“

Die zukünftigen Lieblingsstücke des nächsten Winters sind in ihrer Leichtigkeit inspiriert vom Lebensgefühl Kaliforniens und den 1970er Jahren, in denen trotz aller Krisen der joy of life zelebriert wurde. Die Farben kontrastieren edles Eisgrau, Schwarz und Petrol mit kräftigem Rostrot, Fuchsiapink und Beigerosé und die Raffinesse und Qualität der Strickkunst suchen erneut ihresgleichen.

Einige Gäste des Berliner Mode Salon hätten diesen einzigartigen Bücherschrank am liebsten gleich für daheim geordert, immerhin die Miniversion zum Blättern, vollgepackt mit Anekdoten und bisher unveröffentlichten Fotos rundum die faszinierende Geschichte, Welt und Verarbeitung von Cashmere, steht zum Verkauf. Beispielsweise gleich hier im Onlineshop von Allude.

Nach einem so tollen Auftritt ist eines sicher: Wir sehen uns wieder in Berlin – im Sommer zum nächsten Der Berliner Mode Salon!

unnamed

Photos: Stefan Kraul / Der Berliner Mode Salon