Wir beraten Sie gerne

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

SHOP-HELPLINE
+49 ​(​0​)​ 89 / 21 11 72 71
Mo - Do: 09:00-17:00 Uhr & Fr: 09:00-14:00 Uhr
CLINIC-HELPLINE  
+49 ​(​0​)​ 89 / 21​ ​02​ ​04​ ​82
Mo - Fr: 9:00 - 14.00 Uhr &- 15.00 - 18:00 Uhr
0

Magazin

CULTURE | 16.04.2016

Playlist: Unsere Hits vom Coachella-Festival 2016

Seit 1999 blickt die Musik- aber auch Modewelt in jedem April nach Indio in Kalifornien. Genauer: ins Coachella Valley, dass einem der spektakulärsten Festivals des Jahres seinen Namen gibt. In diesem Jahr wurde vor allem das Comeback von Guns N’Roses mit Spannung erwartet – nur eines von vielen Highlights beim Coachella 2016. Wir haben uns einen Nachmittag land durch das gesamte Line-up geklickt und präsentieren hier unsere ganz persönliche Allude Playlist zum Festival. Enjoy!

1. „REALiTi“ von Grimes, gegründet von der kanadischen Sängerin und Musikproduzentin Claire Boucher.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=N9XKLqGqwLA

2. „Mountain At My Gates“ von Foals, eine Indie- und Math-Rock-Band aus Oxford.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=l_EIE5f2t6M

3. „Cheap Thrills“ von Sia. Der Song „Chandelier“ der australischen Sängerin und Songwriterin Sia Furler ist ein weitere heißer Anspieltipp!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=L5IzxrvClJ8

4. „Space Song“ von Beach House, einem amerikanisch-französischen Dream-Pop-Duo aus Baltimore, das Victoria Legrand und Alex Scally 2005 gründeten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=eG3hODp0NU0

5. „Never Be Like You“ von Flume, ein Projekt des australischen DJs und Musikproduzenten Harley Edward Streten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=DO_Jl-csIYY

6. „Someone Great“ von LCD Soundsystem, das Soloprojekt des Musikproduzenten und Multi-Instrumentalisten James Murphy. Auf das überraschende Aus 2011 folgte 2015 die Neugründung – und nun beim Coachella-Festival das Live-Comeback!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=bOHLeXxfNu0

7. „Stranger / Lover“ von Ibeyi, dem französisch-kubanischen Musikduo der Zwillingsschwestern Lisa-Kaindé und Naomi Día.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=YLfuR7m2uFk#t=40

8. „Archie, Marry Me“ von Alvvays. Die kanadische Indie-Rock-Band aus Toronto wurde 2011 von Molly Rankin, Kerri MacLellan, Alec O’Hanley, Brian Murphy und Phil MacIsaac gegründet

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=yU9zEIrwUyM

9. „Begin Again“ von Purity Ring alias Megan James und Corin Roddick, deren Elektro-Sounds nicht nur Kanada mitreißen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=IIPMzeNWAtk

10. „10,000 Emerald Pools“ von BØRNS alias Garrett Borns aus den USA, der erst 24 Jahre alt ist.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=L4GrDOOIIbk

Wer es nicht an die Westküste der USA geschafft hat, kann zum Live-Stream tanzen. Auch nett: Coachella auf Instagram. Und folgt doch dort gleich auch Allude.