Wir beraten Sie gerne

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

SHOP-HELPLINE
+49 ​(​0​)​ 89 / 21 11 72 71
Mo - Do: 09:00-17:00 Uhr & Fr: 09:00-14:00 Uhr
CLINIC-HELPLINE  
+49 ​(​0​)​ 89 / 21​ ​02​ ​04​ ​82
Mo - Fr: 9:00 - 14.00 Uhr &- 15.00 - 18:00 Uhr
0

Magazin

LIVING | 02.10.2016

Hot from the Stove: Vier neue, besondere Kochbücher

Während der Herd im Sommer die meiste Zeit aus bleibt – die Hitze, ein Salat tut’s auch und irgendjemand grillt schließlich immer – klingen Küchenexperimente allein oder mit Freunden ab Herbst plötzlich gar nicht mehr so anstrengend. Beste Gelegenheit, um endlich mal all die Rezepte auszuprobieren, die schon so lange die To-Do-App füllen. Also: Kochbücher abstauben oder, noch besser, durch eine dieser ganz besonderen Neuerscheinungen blättern. Von echten recipes for love über Gaumenhighlights aus dem hohen Norden bis zu den kunstvollen Kreationen eines weltberühmten Künstlers – wir wünschen guten Appetit!

Love Kitchen von Eschi Fiege (Brandstätter)

Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Dass an dieser Weisheit eindeutig etwas dran ist, beweist die Wienerin Eschi Fiege mit ihrem Kochbuch „Love Kitchen: Rezepte für zwei“. Nicht nur der Titel, auch die darin enthaltenen Rezepte sind eine echte Hommage an die Freundschaft oder eine große Liebe. Gerichte, die sich schon mal wie eine warme und herzliche Umarmung anfühlen, wie etwa die Baiser-Eclaires mit Himbeerfüllung oder der warme Orangenkakao. Sollten die beste Freundin oder die bessere Hälfte mal keine Zeit haben, eignen sich die Gerichte auch perfekt als Seelenschmeichler. Quasi die Liebeserklärung an uns selbst.

Nordic: A Photographic Essay of Landscapes, Food and People von Magnus Nilsson (Phaidon)

Wenn der schwedische Sternekoch Magnus Nilsson nicht gerade die Pfannen und Kochlöffel in der Küche seines abgelegenen Gourmet-Restaurants Fäviken Magasinet schwingt, betätigt er vor allem den Auslöser seiner Kamera. Für „Nordic: A Photographic Essay of Landscapes, Food and People“ zog es den 32-Jährigen von Dänemark bis nach Finnland. Auf seiner Reise hielt Nielsson nicht nur die Landschaft und Leute fest, sondern auch gleich deren Rezepte. Neben der Lektüre dieses Foto-Begleitbuches empfehlen wir unbedingt den Kauf von „Nordic: The Cookbook“ (s. Bild ganz oben) und einen Abstecher in Nilssons einzigartigem Restaurant, das weltweit zu den Top 50 zählt und mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde.

Orient  – köstlich vegetarisch von Salma Hage (Phaidon by Edel)

Seit über 50 Jahren schon bekocht die libanesische Hausfrau und Köchin Salma Hage ihre Familie und Freunde mit orientalischen Köstlichkeiten. Und in dieser Zeit haben sich ziemlich viele Rezepte angesammelt, das macht ihr neuestes Buch „Orient – köstlich vegetarisch“ ziemlich deutlich. Neben Klassikern wie würzigem Baba Ghanoush oder Bulgursalat finden sich auch moderne Neuinterpretationen wie der Blumenkohl-Kichererbsen-Burger auf den 272 Seiten. Fleisch? Vermisst man dabei genauso wenig wie den eigenen Hunger.

The Kitchen von Studio Olafur Eliasson (Knesebeck)

Die Mittagspause allein zu verbringen, kommt für den Künstler Olafur Eliasson nicht infrage. Darum lädt der 49-Jährige in seinem Berliner Studio sein Team jeden Tag aufs Neue zur großen Tafelrunde. Groß heißt im Fall von Eliasson, dass mittags schon mal bis zu 90 Personen bei Tisch sitzen. Damit das Gelage nicht nur satt sondern auch fit macht versorgen Gastköche wie Lauren Maurer Eliassons kitchen täglich mit frischen Gerichten aus biologischem Anbau. Was dabei genau auf dem Teller landet, das verrät der weltbekannte Künstler in seinem ersten Kochbuch „Studio Olafur Eliasson – The Kitchen“.

Fotos: Vanessa Maas/Brandstätter Verlag; Phaidon; Phaidon by Edel; Knesebeck Verlag

Connection failed: Access denied for user 'allaahjs10'@'127.0.0.1' (using password: YES)