Wir beraten Sie gerne

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

SHOP-HELPLINE
+49 ​(​0​)​ 89 / 21 11 72 71
Mo - Do: 09:00-17:00 Uhr & Fr: 09:00-14:00 Uhr
CLINIC-HELPLINE  
+49 ​(​0​)​ 89 / 21​ ​02​ ​04​ ​82
Mo - Fr: 9:00 - 14.00 Uhr &- 15.00 - 18:00 Uhr
0

Magazin

CULTURE | 18.03.2015

Book Club: „Kritik an der schwarzen Vernunft“ von Achille Mbembe

„Für mich ist Afrika ein faszinierender Kontinent, auf dem sich gerade ungemein viel tut, wo sich jetzt die Zukunft entscheidet“, sagt Andrea Karg, Creative Director von Allude. Da überrascht es nicht, dass auf ihrer Lektüreliste das neue Buch des Historikers und Philosophen Achille Mbembe aus Kamerun ganz oben steht. In seinem weltweit hochgelobten Werk „Kritik der schwarzen Vernunft“ vertritt Mbembe die These, dass der globale Kapitalismus immer schon rassistische Züge besaß. Schließlich habe er seinen Ursprung maßgeblich im Sklavenhandel.

Und der Wissenschaftler und Autor, der in Berkeley und an der Yale University lehrte, geht noch einen Schritt weiter. Er beschreibt eindringlich, wie Europa heute bloß eine weitere Provinz des dominierenden Weltmarktes darstellt. Ein Grund mehr, sich mit diesem provokanten Buch auseinanderzusetzen, über das die Zeitung „Libération“ schreibt: „Dieser Denker lädt uns dazu ein, die Geographie der Welt völlig neu zu sehen.“ Achille Mbembe lebt heute in Johannesburg und ist Professor an der University of the Witwatersrand.

Fotos: Suhrkamp; Éditions La Découverte

Connection failed: Access denied for user 'allaahjs10'@'127.0.0.1' (using password: YES)