Wir beraten Sie gerne

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

SHOP-HELPLINE
+49 ​(​0​)​ 89 / 21 11 72 71
Mo - Do: 09:00-17:00 Uhr & Fr: 09:00-14:00 Uhr
 
CLINIC-HELPLINE  
+49 ​(​0​)​ 89 / 21​ ​02​ ​04​ ​82
Mo - Fr: 10:00-18:00 Uhr
0

Magazin

TRAVEL | 02.12.2017

Allude unterwegs: Das Blue Box Café von Tiffany & Co.

Es gibt Filmszenen, in die würde man sich am liebsten hineinbeamen und an der Seite der Protagonisten miterleben. Etwa jene, als Audrey Hepburn in aller Herrgottsfrühe aus einem New Yorker Taxi steigt, um sich die funkelnden Auslagen in den Schaufenstern von Tiffany & Co. auf der Fifth Avenue anzusehen.

Wer diese Sehnsucht teilt, braucht weder virtuelle Hightechspielereien noch muss Frau im Abendkleid morgens mit Coffee to go und Croissant in der Hand durch dicke Scheiben auf Preziosen starren. Moderne Mrs. Golightlys spazieren einfach hinein in die Filiale des Kult-Juweliers und nehmen im ersten Tiffany Blue Box Café weltweit Platz.

Dort sind die Wände, Sessel und Teller, ja selbst die Salz- und Pfefferstreuer natürlich in das berühmte Tiffany-Türkis getaucht und das gesamte Interieur spricht zugleich Prinzessinnen wie Powerfrauen an. Doch nicht nur die Atmosphäre lässt wenig Wünsche offen, auch die Speisekarte ist – im wahrsten Sinne des Wortes – ein echtes Juwel. Ob das klassische Blätterteighörnchen à la Hepburn, lokale Köstlichkeiten wie Lachs-Bagel, getrüffelte Eier oder das „The Charles Lewis Tiffany Club Sandwich“, eine kulinarische Hommage an den Gründer des Unternehmens.

Und nach dem Frühstück ist der Besuch noch lange nicht vorbei, es warten schließlich einige schmucke Etagen auf die Besucherin, darunter der neue Home & Accessories Floor. Ein Spaziergang, der Audrey sicherlich ihr unvergessliches Lächeln aufs Gesicht zaubern würde.

Geöffnet ist das Tiffany Blue Box Café von Montag bis Samstag jeweils 10 – 19 Uhr, sonntags von 12 – 18 Uhr; klicken Sie hier für weitere Informationen.

Fotos: Tiffany & Co.