Wir beraten Sie gerne

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

SHOP-HELPLINE
+49 ​(​0​)​ 89 / 21 11 72 71
Mo - Do: 09:00-17:00 Uhr & Fr: 09:00-14:00 Uhr
 
CLINIC-HELPLINE  
+49 ​(​0​)​ 89 / 21​ ​02​ ​04​ ​82
Mo - Fr: 10:00-18:00 Uhr
0

Magazin

christian-villwock_anitahass
STYLE | 06.09.2017

Allude Around the World: Interview mit Christian Villwock von Anita Hass

Wer nach Hamburg kommt, den zieht es erst mal an die Alster, den Neuen Wall und natürlich die Elbphilharmonie. Stimmt. Aber gleich danach tummeln sich fashionistas aus aller Welt in Eppendorf, genauer gesagt bei Anita Hass. Bereits seit den 70er Jahren werden modebegeisterte Frauen auf der Suche nach besonderen pieces in dieser stilsicheren Boutique auf der Eppendorfer Landstraße fündig.

Neben Blusen, Kleidern und Mänteln aus Paris, Mailand und New York gehören auch die heiß begehrten Strickdesigns von Allude zum Portfolio. Kuschelpullover und Cashmere-Kleider kann man schließlich im hohen Norden nie genug haben. Für unser Online-Magazin beantwortete Inhaber Christian Villwock viele neugierige Fragen – zu angesagten Styles, seinem Jacken-Fetisch und dem Glück.

Wie würden Sie Ihre typische Kundin beschreiben?
Charismatisch, zeitlos, modern und kosmopolitisch.

Das Beste an Ihrem Beruf als Boutique-Besitzer?
Ich muss flexibel und spontan sein, sowohl als Geschäftsmann wie auch als kreativer Kurator unseres Angebotes. Es ist eine ständige Herausforderung, zu entscheiden, was das Unternehmen gerade braucht um relevant zu bleiben. Und ich darf so jeden Tag aufs Neue erfinderisch sein.

Das Erste, das sie am Morgen tun?
Kaffee trinken (mehr als einen!) und die Zeitung lesen!

Die spannendsten Modetrends zur Zeit?
Die Kombination aus Streetwear und Luxusmode. Es ist wieder cool, sich modisch Mühe zu geben, statt einfach nur „casual“ auszusehen. Ein guter Mix von easy und elegant bringt ganz tolle Styles hervor.

Wie würden Sie ihren eigenen Look beschreiben?
„Street meets Saint Laurent“.

Sie haben nur fünf Minuten, um sich fertig zu machen. Wofür entscheiden Sie sich?
Black Denim, ein schwarzes Shirt und schwarze Stiefel.

Wie sind Sie auf Allude aufmerksam geworden?
Meine gute Freundin Lara hat im Showroom von Allude gearbeitet. Als ich sie dort besuchte, habe ich mir gleich die Kollektion angesehen und für Anita Hass entdeckt.

Was schätzen Sie an den Designs von Allude besonders?
Strick ist eine sehr spezielle Kategorie. Jeder braucht tolle Pullover und andere Teile, will darin aber in jeder Saison anders aussehen. Da passen die modernen, ausgefallenen Basics von Allude perfekt, vor allem wegen der unglaublichen Qualität. Egal ob jemand jünger oder älter ist, modisch wagemutig oder einen ganz klassischen Geschmack hat.

Ihre Definition von Glück?
Familie, Natur, Sonne. In dieser Reihenfolge.

Ein Kleidungsstück, ohne das Sie nicht leben können?
Ich liebe Outerwear, also Jacken und Mäntel, Parkas und Westen … Das meiste in meinem Kleiderschrank ist schon recht stylish, aber nichts so sehr wie meine Jacken. Da liebe ich es, jede Saison ein neues key piece für mich zu entdecken. Jacken sind einfach genau mein Ding!

Das lustigste Erlebnis in Ihrer bisherigen Karriere?
Ich bin ständig von Menschen umgeben, also passieren eigentlich jeden Tag lustige Dinge. Eine bestimmte Situation kann ich gar nicht nennen, aber eines verraten: Ich lache oft Tränen im Job.

Online oder offline: Wie shoppen Sie am liebsten?
Leider zu 98 Prozent online, da es in Hamburg einfach zu wenig passende Läden für mich gibt. Trotzdem fühlt sich das Einkaufen vor Ort besser an, das ist eine ganz andere Energie.

Einen Ort in Deutschland, den Sie lieben oder unbedingt besuchen wollen?
Der Ferchensee, der in der Nähe von Mittenwald in Oberbayern liegt.

Fotos: anitahass.com